Über mich

Schon als Teenager war ich fasziniert von den Schminkprodukten meiner Mama und den Möglichkeiten, was man damit alles anstellen kann. Es hat sich somit früh gezeigt, dass ich mich gerne schminke und herrichte. Irgendwann haben mich meine Freundinnen gefragt, ob ich sie auch schminken und stylen kann – zB für einen Ball oder für eine Faschingsparty. Gesagt, getan. Das hat mir immer schon viel Spaß und Freude bereitet.

Eigentlich arbeite ich ja in einem österreichischen Industrieunternehmen in der Personalabteilung, was auch immer noch gerne tue. Aber 2017 habe ich mich entschieden, die Schmink-Passion nicht nur als Hobby zu betrachten und begann eine Ausbildung zur Visagistin. In der Austria’s Make up School in Wien habe ich fast 1,5 Jahre berufsbegleitend den Lehrgang zur Special Make-up Artistin und Maskenbildnerin besucht. Im Jänner 2019 konnte ich diesen mit gutem Erfolg abschließen und auch die Arbeitsprobe bei der WKO positiv bestehen. Meinen Sprung in die Selbstständigkeit habe ich per 01.01.2020 gewagt.

Positive Rückmeldungen und die strahlenden Gesichter meiner Kunden und Freunde, bestärken und bestätigen mich in meinem Tun. Ich bin immer interessiert meine Fähigkeiten weiter auszubauen und zu vertiefen, daher besuche ich auch regelmäßig Workshops und Weiterbildungen. Nur so bleibt man up-to-date und ich kann mein Fachwissen richtig einsetzen.

Ich liebe meine Arbeit als Visagistin und Make-up Artist. Ich höre meinen KundInnen genau zu und setze deren Wünsche dementsprechend um. Sei es für eine Braut an ihrem großen Tag, für ein aufregendes Abend-Styling oder ein kreatives ausgefallenes Foto-Shooting. Ich liebe die Herausforderung und freue mich auf weitere spannende Aufgaben. Es gibt nichts Schöneres als jemanden strahlen zu sehen, wenn er sich nach getaner Arbeit im Spiegel betrachtet und wunderschön findet.